Wassermelonen vor Blattläusen schützen

Wassermelonen vor Blattläusen schützen

Es ist so weit, nicht mehr lange und unsere Wassermelonen werden in Supermärkten in ganz Italien (und darüber hinaus) zu finden sein, und das verdanken sie ihrem geschmackvollen Fruchtfleisch ebenso wie ihrem frischen und regenerierenden Geschmack.

Das Ganze hat längst Tradition: Sobald die Tage länger werden und man die Wärme immer mehr spürt, wird auch der Wunsch, es sich mit einem Stück Wassermelone in Händen am Meer gemütlich zu machen, immer größer.

Die Eigenschaften von Wassermelone, ihre Vitamine und ihr Nutzen

Beginnen wir mit den bekannteren Eigenschaften von Wassermelonen: Die Wassermelone besteht zu 92% aus Wasser und mit ihrem niedrigen Natriumgehalt kann sie uns dabei helfen, den für heiße Tage typischen Hochdruck besser zu händeln.

Magnesium und Vitambin B6 reaktivieren zudem die Zellfunktion in unserem Körper, was uns dabei hilft, Müdigkeit zu überwinden und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Die Wassermelone kann außerdem auch als Stimulant in der Produktion von Serotonin in unserem Körper genannt werden. Der Verzehr von ein oder zwei Stücken dieser fantastischen Frucht vor dem Schlafengehen sorgt für eine verbesserte Schlafqualität und hilft uns bei der Bewältigung der abendlichen Hitze.

Nicht zuletzt macht ihr hoher Anteil an Eisen und Vitaminen die Wassermelone zu einer der am besten geeigneten Früchte für Menschen, die an Anämie leiden, da dir als ausgezeichnetes Aufbaupräparat fungiert.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *