fbpx

Wissenswertes über Kohlrabi und seine Konservierungsmethoden

Wissenswertes über Kohlrabi und seine Konservierungsmethoden

Kohlrabi ist ein frisches, knackiges und nahrhaftes Gemüse. Er kann roh “gebissen” oder auf viele verschiedene Arten gekocht werden, ist aber nicht so verbreitet, wie es auf italienischen Tischen sein sollte. Also lasst uns etwas Klarheit über dieses kostbare Gemüse gewinnen, lasst uns einige interessante Fakten sehen und den besten Weg finden, es zu konservieren.

Interessante Fakten über grünes und violettes Kohlrabi

Es gibt zwei Arten von Kohlrabi: die grüne Variante (die schon immer eines der beliebtesten Produkte auf unseren Feldern war) und die violette Variante. Es gibt keinen wirklichen Unterschied zwischen diesen beiden Gemüsesorten, beide haben die gleichen Eigenschaften und einen sehr ähnlichen Geschmack. Wählen Sie beim Kochen die Variante, deren Farbe am besten zum Gericht passt.

Nährwertmerkmale von Kohlrabi

Kohlrabi, ob grün oder lila, ist ein fantastisches Nahrungsmittel zur Verbesserung der Herzgesundheit. Zu den in diesem Gemüse enthaltenen Nährstoffen gehören: Phosphor, Magnesium, Kalium und Vitamin C, die helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einen niedrigeren Blutdruck zu bekämpfen. Es ist auch erwähnenswert, dass Kohlrabi einen niedrigen Natriumgehalt hat, der für das Gefäßsystem schädlich ist.

Lassen Sie uns herausfinden, wie man es konserviert

Wie alle Gemüse wird Kohlrabi am besten frisch verzehrt, kann aber auch etwa eine Woche lang gekühlt werden. Um ein Verrotten zu verhindern, ist es wichtig, die Blätter zu entfernen und in ein feuchtes Tuch zu wickeln.

Und die Blätter, was kann ich mit ihnen machen?

Die Blätter dieses Gemüses sind reich an Vitaminen und Mineralien, deshalb empfehlen wir von Agritalia, sie als Beilage oder Beilage zu Ihren Speisen hinzuzufügen. Vor allem die zentralen Blätter sind reich an Selen, Kalzium und Magnesium und können helfen, die Knochen des Körpers zu stärken.

Die Kultivierungsphase

Kohlrabi kann im Sommer gepflanzt und in den Herbstmonaten angebaut werden. Es ist eine sehr widerstandsfähige Pflanze, aber um sie den Winter überleben zu lassen, ist es notwendig, sie in einer geschützten Umgebung zu kultivieren und Wasserstaus zu vermeiden.

Dieses Gemüse bringt im Garten nur sehr wenig Ertrag, während es eine gute Anzahl von Pflanzen im Freiland garantiert.

Agritalia ist seit seiner Gründung am Anbau dieses Gemüses beteiligt. Wenn Sie Fragen dazu haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. 

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *